Albrecht Dürer und die Reformation: Ausstellung in Nürnberg thematisiert ein schwieriges Verhältnis

Modell des Dürerhauses im Dürerhaus zu Nürnberg - KopieDas Reformationsjubiläum gehört zu den heißen Ereignissen des Jahres – auch in der fränkischen Metropole Nürnberg Übrigens hockte seinerzeit ein gewisser Albrecht Dürer im Großen Rat der alten Kaiserstadt, als der folgenschwere Beschluss über Nürnbergs Beitritt zum neuen Glauben gefasst wurde. Das Nürnberger Dürerhaus thematisiert mit der Ausstellung „Neur Geist und Neuer Glaube“ das Verhältnis zwischen dem Künstler und der Reformation… Weiterlesen

Oper mit Audiobeschreibung oder: Hören was auf der Bühne zu sehen ist

Oper ist was zum Hören denn da wird gesungen und Musik gibt es auch. Also eine ideale Kunstform besonders für blinde und sehbehinderte Kulturfans?

Musik ist nur die halbe Oper

Gewiss – doch der Klang von Instrumenten und Stimmen ist im besten Sinne großartige Musik aber trotzdem nur die Hälfte dessen, was ohne Kulissen und Handlungsabläufen in Bildern kein vollkommenes Musiktheater wäre. So ist es beispielsweise nicht unerheblich, ob Mozarts Zauberflöte visuell in den Farben und Formen der historisierenden Tradition oder in der reduktiven Bildersprache moderner Inszenierungen serviert wird. Diese Ebene würde Kulturfans mit Seheinschränkungen verborgen bleiben oder nur abgespeckt zur Verfügung stehen, gebe es da nicht seit einigen Jahren ab und zu spezielle Angebote als Hör.Oper, was nicht einfach Opern Hören bezogen auf die Musik bedeutet. Weiterlesen

Brandenburg an der Havel: Wasser, Backsteingotik und Slawendorf

Brandenburg an der Havel BollmannbrunnenJede Menge Wasser, großartige Bauwerke der Backsteingotik und barrierefreie Wege für entdeckungsfreudige Spaziergänger sind die Markenzechen von Brandenburg an der Havel. Und am Rande der Hauptstraße wartet in der Pose eines Brunnenheiligen Fritze Bollmann „der Barbier aus Brandenburg“… Weiterlesen

Leipzig feiert den 60. Geburtstag des Liedermachers Dieter Kalka

Dieter Kalka ist seit Jahrzehnten eine der vielseitigsten Persönlichkeiten des Kulturlebens in Leipzig. Am 25. Juni wird der Autor, Stückeschreiber, Liedermacher und Logopäde 60 Jahre alt. Zu Ehren ihres Mitbegründers und ständigen Begleiters lässt die Leipziger Liederszene eine fette Party steigen. Am 24. Juni geht’s los – ein guter Grund für eine Reise nach Leipzig… Weiterlesen

Berlin und Brandenburg in der Malerei: Ausstellung im Schlossmuseum Wolfshagen Prignitz

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg ist auch als Kunstsammler aktiv. Mit der Wanderausstellung „Land, Stadt, Land – Blicke auf Berlin und Brandenburg“, die vom 7. Juni bis 17. September 2017 im Schloss-Museum Wolfshagen Prignitz stattfindet, will er ausgewählte Werke seiner Kunstsammlung der Öffentlichkeit zugänglich machen… Weiterlesen

Die Kunst des Runden: Hans-Arp-Ausstellung im Kröller-Müller Museum Arnheim

Hans Arp war einer der bedeutendsten Künstler der europäischen Moderne. Insbesondere das Runde stand im Zentrum seines Schaffens. Eine Kunstausstellung im niederländischen Arnheim zeigt zum ersten Mal die Vielschichtigkeit seines Gesamtwerkes zwischen Bildender Kunst und Lyrik… Weiterlesen