Brandenburger Orgelmonat 2017: Kulturradio vom rbb lädt zu fünf Konzerten ein

Orgelherbst c peter bachsteinWer gern großartige Orgelmusik hören möchte, sollte im Oktober nach Brandenburg reisen um die Konzerte des Brandenburger Orgelmonats zu genießen zu dem das Kulturradio vom rbb einlädt. Renommierte Organisten bringen die vielfältige Brandenburger Orgellandschaft zum Klingen, die sich zwischen der spätromantischen Sauer-Orgel und dem zeitgenössischen Nußbücker-Instrument entfaltet. Orgelkonzerte werden in Stahnsdorf, Treuenbrietzen, Rheinsberg, Vetschau und Bad Belzig stattfinden. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei… Weiterlesen

Advertisements

Chagall und die Jahre des Durchbruchs in einer Ausstellung des Kunstmuseums Basel

Eine Ausstellung im Neubau des Basler Kunstmuseums widmet sich dem Frühwerk Marc Chagalls, das von zwei gegensätzlichen Polen geprägt wurde. Zu sehen ist sie vom 18. September 2017 bis zum 21. Januar 2018. Für Kunstliebhaber mit Sicherheit ein trieftiger Grund für einen kurzen Trip in die Schweiz…
Weiterlesen

Musik, Ballett und Installation zum Reformationsjubiläum in Leipzig

Leipzig segelt auch im zweiten Halbjahr voll im Wind des Reformationsjubiläums. Dazu wird auf dem Marktplatz eine 42 Meter lange, von 95 Stühlen umrahmte Tafel als Analogie zu den 95 Thesen aufgebaut und zum ersten Mal das Gesamtwerk des Renaissance Kompnisten Josquin des Préz an verschiedenen Orten der alten Drucker- und Messestadt aufgeführt. Weiterlesen

Albrecht Dürer und die Reformation: Ausstellung in Nürnberg thematisiert ein schwieriges Verhältnis

Modell des Dürerhauses im Dürerhaus zu Nürnberg - KopieDas Reformationsjubiläum gehört zu den heißen Ereignissen des Jahres – auch in der fränkischen Metropole Nürnberg Übrigens hockte seinerzeit ein gewisser Albrecht Dürer im Großen Rat der alten Kaiserstadt, als der folgenschwere Beschluss über Nürnbergs Beitritt zum neuen Glauben gefasst wurde. Das Nürnberger Dürerhaus thematisiert mit der Ausstellung „Neur Geist und Neuer Glaube“ das Verhältnis zwischen dem Künstler und der Reformation… Weiterlesen

Oper mit Audiobeschreibung oder: Hören was auf der Bühne zu sehen ist

Oper ist was zum Hören denn da wird gesungen und Musik gibt es auch. Also eine ideale Kunstform besonders für blinde und sehbehinderte Kulturfans?

Musik ist nur die halbe Oper

Gewiss – doch der Klang von Instrumenten und Stimmen ist im besten Sinne großartige Musik aber trotzdem nur die Hälfte dessen, was ohne Kulissen und Handlungsabläufen in Bildern kein vollkommenes Musiktheater wäre. So ist es beispielsweise nicht unerheblich, ob Mozarts Zauberflöte visuell in den Farben und Formen der historisierenden Tradition oder in der reduktiven Bildersprache moderner Inszenierungen serviert wird. Diese Ebene würde Kulturfans mit Seheinschränkungen verborgen bleiben oder nur abgespeckt zur Verfügung stehen, gebe es da nicht seit einigen Jahren ab und zu spezielle Angebote als Hör.Oper, was nicht einfach Opern Hören bezogen auf die Musik bedeutet. Weiterlesen

Brandenburg an der Havel: Wasser, Backsteingotik und Slawendorf

Brandenburg an der Havel BollmannbrunnenJede Menge Wasser, großartige Bauwerke der Backsteingotik und barrierefreie Wege für entdeckungsfreudige Spaziergänger sind die Markenzechen von Brandenburg an der Havel. Und am Rande der Hauptstraße wartet in der Pose eines Brunnenheiligen Fritze Bollmann „der Barbier aus Brandenburg“… Weiterlesen

Leipzig feiert den 60. Geburtstag des Liedermachers Dieter Kalka

Dieter Kalka ist seit Jahrzehnten eine der vielseitigsten Persönlichkeiten des Kulturlebens in Leipzig. Am 25. Juni wird der Autor, Stückeschreiber, Liedermacher und Logopäde 60 Jahre alt. Zu Ehren ihres Mitbegründers und ständigen Begleiters lässt die Leipziger Liederszene eine fette Party steigen. Am 24. Juni geht’s los – ein guter Grund für eine Reise nach Leipzig… Weiterlesen