Gemeinsam und grenzübergreifend: Museen in Dänemark und Schleswig-Holstein gründen Netzwerk und laden zur zeitgleichen Vernissage am 26. April

Lübeck / Nykøbing Falster. Reisende, die sich für Ausstellungen und Museen interessieren und ein Fable für den Norden haben, sollten den 26. April im Kalender ankreuzen. Am genannten Tag wird nämlich das dänisch norddeutsche Museumsnetzwerk NORDMUS der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Vernissage findet bei allen beteiligten Projektpartnern in Dänemark und Schleswig-Holstein gleichzeitig statt und bei den meisten gibt’s auch was für Gaumen und Magen…Grenzübergreifendes Museumsnetzwerk

Weiterlesen

Advertisements

Umsonst und Draußen: Osnabrücker Maiwoche präsentiert 120 Bands auf sechs Bühnen

Maiwoche_Osnabrck - KopieWie wäre es mal mit einem Besuch in der Friedensstadt Osnabrück? Dort findet unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ zwischen dem 10. und 21. Mai die etwas verlängerte Maiwoche statt. Auf verschiedenen Bühnen in der Osnabrücker Altstadt wird dann ein breit gefächertes Musikprogramm geboten. Von a wie „A capella“ bis Z wie „Zumba“ bietet dieses größte Stadtfest Norddeutschlands Livemusik, Showprogramm und Mitmach-Konzerte. Ein echter Hammer für Reisende in Sachen Kultur…
Weiterlesen

Kunst als Therapeutikum: Wiener Kunstraum zeigt Heinz Derka Retrospektive

Heinz Derka, BronzeskulpturKunstinteressierte Reisende, die in der zweiten Aprilhälfte zufällig oder mit Absicht nach Wien fahren wollen, können sich auf eine spannende Begegnung mit dem vielseitigen Werk des Multikünstlers Heinz Derka freuen. Ort des künstlerischen Rendezvous ist der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien, wo in einer künstlerischen Retrospektive so ungewöhnliche Skulpturen wie „Das Rätsel“ zu sehen sein werden. Weiterlesen

Kunstausstellung über „Schöne Berge“ in Bern

Bergpanorama c vera schwarzDas Alpine Museum der Schweiz in Bern präsentiert aktuell als Hauptausstellung „Schöne Berge“. Die 120 gezeigten Bilder stammen aus der Gemäldesammlung des Hauses und umfassen einen Zeitraum von etwa 250 Jahren. Ferdinand Hodlers Dioramenbilder vom „Aufstieg und Absturz“ sind ebenso zu sehen wie Werke unbekannter Künstler, die ihren ganz persönlichen Blick auf die Berge mit künstlerischen, bisweilen auch etwas kitschigen Mitteln festgehalten haben. Die Ausstellung läuft bis 6. Januar 2019. Weiterlesen

Im Mai Kunstprojekt „walk of art“ in Berlin-Köpenick

Künstlergruppe KöpenickVom 5. bis 31. Mai steht die beschauliche Altstadt von Berlin-Köpenick wieder voll im Fokus der kunstinteressierten Öffentlichkeit. In dieser Zeit bittet die Künstlergruppe „555°art“ Bewohner und Besucher erneut zum „walk of art“, dessen erste Runde im vergangenen Jahr bereits zahlreiche künstlerische Leckerbissen servierte. In diesem Jahr wurden hinsichtlich Angebot und Programm noch einige Umdrehungen zugelegt… Weiterlesen

Ausstellung über Van Gogh und Japan in Amsterdam

ausstellung-van-gogh-japan-im-van-gogh-museum-in-amsterdam-23-maerz-bis-24-juni-2018Für Kunstliebhaber gibt es im Frühling einen wichtigen Grund, mal wieder nach Ansterdam zu fahren. Das dortige Van Gogh Museum präsentiert nämlich eine große internationale Ausstellung über den Einfluss der japanischen Kunst auf das Werk von Vincent van Gogh. Mit mehr als 60 Gemälden und Zeichnungen von Van Gogh und einer reichen Auswahl japanischer Drucke zeigt „Van Gogh & Japan“ vom 23. März bis 24. Juni 2018, wie umfassend die Bewunderung des Malers für diese Kunst war und wie tiefgreifend seine Werke dadurch beeinflusst wurden. Weiterlesen

Heidelberg im Frühling: Musik, Theater und zwischendurch spazieren gehen

282 - KopieHeidelberg ist eine jener Städte in Deutschland, die man auf der Suche nach kulturellen Heighlights immer wieder besuchen kann. Demnächst beginnt beispielsweise das internationale Musikfestival „Heidelberger Frühling“ und direkt anschließend der „Heidelberger Stückemarkt“. Zwischendurch kann man dort auch wunderbar spazieren gehen – z. B. auf dem „Philosophenweg“ (Foto)… Weiterlesen