Neuer NORDPFADE-Wanderbegleiter erschienen

Für Wanderfreunde, die gern in Norddeutschland unterwegs sind, gibt’s ab jetzt den neuen „NORDPFADE-Wanderbegleiter 2018“. Im DIN A3 Format thematisiert er 12 der insgesamt 24 NORDPFADE-Wanderwege aus dem gesamten Landkreis Rotenburg (Wümme) mit tollen Fotos.

Landschafts- und Naturbilder sowie besondere historische Bauwerke, die direkt an den Wanderwegen liegen, präsentieren sich hier von ihrer schönsten Seite. Gezeigt werden u.a. das Industriedenkmal Hassendorfer Wehr, das Huvenhoopsmoor, die Vareler Heide, der Bartelsdorfer Kirchsteg und das Kloster Zeven. Das Besondere an dem Kalender ist, dass viele Fotos aus den privaten Archiven aktiver Wanderer von nah und fern stammen.

Der Wanderkalender kostet vor Ort, beispielsweise im Büro des Touristikverbandes Rotenburg / Wümme oder in den Lesezeichen-Buchhandlungen, 7,50 EUR. Bei postalischer Zustellung kommen 4,00 EUR Versandkosten hinzu. Bestellungen unter der Telefonnummer 04261 81 96 0 oder per Mail unter info@TouROW.de möglich. Und hier gibt’s weitere Infos zu den NORDPFADEN…

Advertisements

Schnell trinken bevor der nächste Regen kommt…

Auch wenn der Himmel mal wieder gar heftig die Welt mit Unwetter überschüttet…

Unwetter - Kopie

und überall schlammige Pfützen auf den Großstadtwanderer warten

Nach dem Unwetter

…lacht am Wegesrand manchmal ganz unerwartet die liebe Sonne.

IMG_6436 - Kopie

Da schmeckt dem Großstadtwanderer das Bier gleich wieder so gut, dass er sein Glas auf einen Zug fast leer getrunken hat.

verregnetes Bier

Oder steht hinter dem schnellen Trinken die Sorge, dass der nächste Regen ihn gleich wieder vom Biertisch vertreiben wird?

Bald kommt der nächste Regen

Kann sein…

2. Bad Harzburger Krodo-Trail – Wandern für einen guten Zweck

Blick zum sagenhaften BrockenNach der erfolgreichen Premiere 2016 mit einem Spendenbetrag von 1.100,00 € für den Kinderschutzbund Bad Harzburg findet erneut eine Benefizwanderung statt. Rund 100 Kilometer sind an drei Tagen vom 30. September bis 2. Oktober für einen guten Zweck von Bad Harzburg aus zu bewältigen. Auch die Teilnahme an nur einer oder zwei Touren ist möglich. Wichtig für alle Wanderungen ist eine sehr gute Kondition. Von der Teilnehmergebühr je Wanderer pro Tour in Höhe von 23,00 € gehen 20,00 € erneut an den Kinderschutzbund Bad Harzburg. Gestartet wird jeweils um 8:30Uhr am Wandertreff Haus der Natur im Kurpark. Weiterlesen

Spontan ins Zittauer Gebirge oder: Mit der Old School Schmalspurbahn zum Sagenberg Oybin

Zittauer Gebirge - Felsentor am Hang des Oybin - KopieDas ist schon ein Spitzenerlebnis für Eisenbahnnostalgiker und romantisch angehauchte Wanderfreunde: Im Zittauer Gebirge erst mit dem Schmalspurexpress durch Dörfer und Wälder wackeln und dann zum Gipfel des Oybin mit seinen Burg- und Klosterruinen wandern. Der Großstadtwanderer hats ausprobiert und dabei mal wieder die Pferde der Fantasie ein bisschen  durchgehen lassen… Weiterlesen

Sonntägliche Pilgertour oder: Mal den Sächsischen Jakobsweg antesten

Es ist so ein motivierend schöner Tag zwischen Frühling und Sommer, den die geheimnisvolle Besucherin nicht unbedingt in den häuslichen vier Wänden verplempern möchte. Daher kommt sie spontan auf die Idee, mal die in Bautzen beginnende erste Etappe des sächsischen Jakobsweges unter die Sohlen zu nehmen. Der Großstadtwanderer fühlt sich veranlasst, sofort sein ansonsten heiliges Frühstück abzubrechen um in den sonntäglichen Pilgermodus zu verfallen… Weiterlesen

Wandern im Tessin: Natur, Kultur und archaische Kühlschränke

Bergauf im trockenen BachbettDas Tessin (Ticino) in der Schweiz ist ein echtes Paradies für Wanderer, die gern zwischen alpinen Höhen und lieblichen Tälern unterwegs sind. Auch abgelegene Wandergebiete sind mit Bus oder Bahn bequem erreichbar und das dafür nötige „Ticino Ticket“ gibt’s gratis. Die App „hikeTicino“ liefert Infos zu 150 Wandertouren. Hier eine kleine Auswahl, bei der auch der Aspekt „Barrierefreies Wandern“ berücksichtigt wird…
Weiterlesen