Ein hauch von Winter – auch in Bautzen

Gestern sah es im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen noch wie im Frühling aus. Nur ganz zaghaft materialisierte am blauen Himmel ein Geist,  der ein bisschen nach nahendem Winter aussehen wollte.

Geist der sich materialisiert

Doch am heutigen Morgen beim Blick aus dem Fenster zeigte sich die vorsichtige Ankunft des Winters als weißer Puder auf den Dächer der Autos.

Vom Schnee gepuderte Autos beim Blick aus dem Fenster

Auch der Postplatz war leicht beschneit….

Postplatz leicht winterlich

…und die berühmte Aussicht auf die Stadt der Türme von der Friedensbrücke aus offenbarte ein leicht winterliches Bild.

Winterlicher Blick auf Bautzen von der Friedensbrücke aus

Ein Hauch von Winter über der tausendjährigen Stadt – doch wer weiß wie lange…

Advertisements

5 Gedanken zu “Ein hauch von Winter – auch in Bautzen

  1. Den Blick von der Brücke wollte ich auch schon oft festhalten. Ist mir noch nicht vergönnt gewesen.
    Wenn Du wissen willst wie das Wetter morgen bei Euch ist, ruf mich einfach an. So wie es bei uns heute ist, wird es morgen bei Euch. 😉
    Gruß
    Männe

    Gefällt mir

    • stimmt, ein guter engel könnts auch sein. passt auch zu meiner definition eines sich materialisierenden geistes, denn als „notorischer optimist“ wie mein bruder immer sagt, rechne ich grundsätzlich mit guten geistern und mit einem guten neuen jahr ohnehin. danke dir für den optimistischen kommentar…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s