Neuer NORDPFADE-Wanderbegleiter erschienen

Für Wanderfreunde, die gern in Norddeutschland unterwegs sind, gibt’s ab jetzt den neuen „NORDPFADE-Wanderbegleiter 2018“. Im DIN A3 Format thematisiert er 12 der insgesamt 24 NORDPFADE-Wanderwege aus dem gesamten Landkreis Rotenburg (Wümme) mit tollen Fotos.

Landschafts- und Naturbilder sowie besondere historische Bauwerke, die direkt an den Wanderwegen liegen, präsentieren sich hier von ihrer schönsten Seite. Gezeigt werden u.a. das Industriedenkmal Hassendorfer Wehr, das Huvenhoopsmoor, die Vareler Heide, der Bartelsdorfer Kirchsteg und das Kloster Zeven. Das Besondere an dem Kalender ist, dass viele Fotos aus den privaten Archiven aktiver Wanderer von nah und fern stammen.

Der Wanderkalender kostet vor Ort, beispielsweise im Büro des Touristikverbandes Rotenburg / Wümme oder in den Lesezeichen-Buchhandlungen, 7,50 EUR. Bei postalischer Zustellung kommen 4,00 EUR Versandkosten hinzu. Bestellungen unter der Telefonnummer 04261 81 96 0 oder per Mail unter info@TouROW.de möglich. Und hier gibt’s weitere Infos zu den NORDPFADEN…

Neuer „NORDPFADE“-Wanderkalender mit vielen privaten Fotos

Hier gibt’s was für Wanderfreunde, die gern in Norddeutschland unterwegs sind. Gemeint ist der „NORDPFADE-Wanderbegleiter 2017“, ein Werk im Kalenderformat, das die Hälfte der 24 Wanderwege im Landkreis Rotenburg (Wümme) präsentiert.

Der Kalender beeindruckt durch malerische Landschafts- und Naturbilder, serviert aber auch großartige Aufnahmen von besonderen historischen Bauwerken. Da geht’s per Foto durchs Große Moor oder an der Oste entlang sowie zur Bademühlen mit ihrem Wasserrad und natürlich in den Wolfsgrund. Viele der Bilder sind übrigens private Aufnahmen von aktiven Wanderern, die damit ihre ganz persönliche Sicht auf die Highlights am Rande der NORDPFADE mit anderen Wanderern teilen wollen.

Bestellt werden kann der Kalender sowohl telefonisch unter 04261 81 96 0 oder per Mail unter info@TouROW.de. Er kostet 6.00 Euro plus 4.00 Euro Versand. Wer in Rotenburg unterwegs ist, kann ihn dort natürlich auch in der Geschäftsstelle des Tourismus Verbandes oder im Info Büro bekommen – natürlich ohne Versandkosten. Weitere Infos zu den NORDPFADEN gibt’s unter www.nordpfade.de bzw. www.facebook.com/NORDPFADE.