Berlin: Ausstellung über blinde Tandemfahrer

Wie Blinde per Tandem radelnd die Welt erleben zeigt auf 28 Tafeln eine Ausstellung des Vereins „Tandem-Hilfen e.V.“, die am 4. Dezember 2017 im Rathaus Mitte von Berlin eröffnet wird. Bis zum Jahreswechsel sind dort Impressionen von Tandemtouren nach Paris und St. Petersburg, Sternfahrten nach Berlin und Marburg und viele Beispiele der sportlichen Begeisterung von Teams auf zwei Rädern zu sehen. Auch die Hilfsaktivitäten des Vereins werden vorgestellt. Die Ausstellung kann später in andere Orten ausgeliehen werden – ebenso wie eine zeitgleich vorgestellte Ausstellung mit Witzen und selbstironischen Geschichten von blinden über blinde Menschen unter dem Titel „Das hab` ich kommen seh´n“. Auskunft gibt Dr. Thomas Nicolai, Tel. (0 30) 2 08 17 20, E-Mail: thomasnicolai@gmx.de.