OHRENBÄR-Schreibwettbewerb für Grundschüler – Motto: „Unterwegs in der Welt“

Handgepäck zwoOHRENBÄR, die Kinderradiosendung von radioBerlin 88,8 ruft weltweit alle Grundschüler der Klassen 2 bis 4 zum OHRENBÄR-Schreibwettbewerb auf. Aufgabe ist es, eine eigene Radiogeschichte im Klassenverband auszudenken und aufzuschreiben. Motto: „Unterwegs in der Welt“. Gesucht wird die schönste Geschichte, in der es um Reisen, Ausflüge, Umzüge in ein anderes Land oder nach Deutschland geht, also darum, neue Welten zu entdecken, Abenteuer zu erleben, nicht zu Hause zu sein oder im Fremden anzukommen. Das können realistische oder fantastische, selbst erlebte oder ausgedachte Geschichten sein. Weiterlesen

Advertisements

Im Mai Kunstprojekt „walk of art“ in Berlin-Köpenick

Künstlergruppe KöpenickVom 5. bis 31. Mai steht die beschauliche Altstadt von Berlin-Köpenick wieder voll im Fokus der kunstinteressierten Öffentlichkeit. In dieser Zeit bittet die Künstlergruppe „555°art“ Bewohner und Besucher erneut zum „walk of art“, dessen erste Runde im vergangenen Jahr bereits zahlreiche künstlerische Leckerbissen servierte. In diesem Jahr wurden hinsichtlich Angebot und Programm noch einige Umdrehungen zugelegt… Weiterlesen

Neustadt an der Weinstraße: Hambacher Schloss, Mandelblütenfest und Draisinen-Tour

mandelblüten  mandelblüte neustadtNeustadt an der Weinstraße ist sowohl ein Hotspot in Sachen Genuss wie auch ein bedeutender Ort der Geschichte. Zwei Feste sind dafür bezeichnend: Das historische von 1832 auf dem Hambacher Schloss als Start in die deutsche Demokratiebewegung und das alljährlich wiederkehrende Mandelblütenfest im Weindorf Gimmeldingen als Start in den Frühling. Einen sportlichen Start gibt’s dann im Juni noch für Menschen mit Seheinschränkung auf der Draisinenstrecke… Weiterlesen

Ostern: Segelevent in niederländischer Hansestadt

Segelschiffe - KopieHier ein kleiner Tipp für einen hanseatischen Ostertrip: Vor der Kulisse der niederländischen Hansestadt Kampen findet vom 30. März bis 2. April das Segelevent „SAIL“ statt. Besucher des Ereignisses haben dort die Gelegenheit, zahlreiche historische Segelschiffe aus verschiedenen Zeiten und Ländern zu bewundern. Rekonstruktionen der berühmten Hanse-Kogge sind ebenso dabei wie die großen Handelsssegler der niederländischen Ostindienkompanie. Außerdem zieht an diesen Tagen mehrmals die sogenannte „Hanse-Parade“ mit etwa 70 Teilnehmern durch das Zentrum Kampens. Dieser bunte Umzug soll an die reiche Geschichte der Hansestädte erinnern. Ein Chanty-Chorfestival steht ebenfalls auf dem Programm und als besonderes Highlight werden Hafenrundfahrten angeboten – natürlich auf den geschichtsträchtigen Booten, die an die Hanse erinnern.

Hier gibt’s weitere Infos auf deutsch und auf niederländisch…

Foto (c) Kampen

Historische Kinderwagen im Stadtmuseum Meißen

Sportkinderwagen im Schubkarrenformat c peter bachstein

Das Stadtmuseum der sächsischen Porzellanstadt Meißen präsentiert z. Zt. eine Sonderausstellung zum Thema „Kinder in Fahrt: Mit 100 Kinderwagen durch die Geschichte“.  Die spannende Schau zeigt, wie sehr sich dieses inzwischen alltägliche Transportmittel für die Kleinsten im Laufe von 160 Jahren gewandelt hat. Die Ausstellung, in der auch dieses Schubkarrenmodell zu sehen ist,  kann noch bis zum 25. Februar besucht werden…

Weiterlesen

Die Berliner Gedächtniskirche am Breitscheidplatz: Ein geheimnisvoller Ort der Erinnerungen…

Tauentzienstraße mit Blich auf Gedächtniskirche c peter bachsteinIn der Reihe „Geheimnisvolle Orte“ zeigt das rbb Fernsehen am 19. Dezember ab 20:15 einen Film über die Berliner Gedächtniskirche. Erbaut als wilhelminischer Tempel des monarchistischen Nationalwahns wurde sie nach 1945 zum Mahnmal gegen den Krieg. Für den Großstadtwanderer verbinden sich mit der Gedächtniskirche auch ganz persönliche Erinnerungen…

Weiterlesen

Zum „Rendez-vous mit der Geschichte“ nach Weimar fahren

Weimar im Goethegarten c peter bachstein - KopieWeimar, Stadt der Klassik und des Bauhauses ist immer eine Reise wert und ganz besonders zwischen dem 10. und 12. November, denn dann findet dort das 9. Festival Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte statt. Es steht unter dem Motto „Auf Augenhöhe?! Beziehungsgeschichte(n)“ und bietet  auf etwa 20 Veranstaltungen die Möglichkeit, historische wie auch zeitgeschichtliche Fragen zu behandeln. Dieses Weimarer Geschichtsfest ist kein Insidertreffen, sondern wendet sich an Alle, die sich aus welchen Gründen auch immer für das „Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte“ interessieren.

Weiterlesen