Messe, Museum und Stammtisch in der Bloggerpasue

Berlin Bahnhof Zoo - Hotels wachsen in den Himmel c peter bachstein - Kopie

 

Jede Pause geht einmal vorbei – auch diese dreiwöchige Abstinenz in Sachen Blog. Sie war aber keineswegs dem süßen Nichtstun gewidmet, sondern – teilweise unerwartet – zahlreichen beruflichen und ehrenamtlichen Aktivitäten in Berlin. Und ein bisschen Freizeit war auch dabei… Weiterlesen

Advertisements

Schnell trinken bevor der nächste Regen kommt…

Auch wenn der Himmel mal wieder gar heftig die Welt mit Unwetter überschüttet…

Unwetter - Kopie

und überall schlammige Pfützen auf den Großstadtwanderer warten

Nach dem Unwetter

…lacht am Wegesrand manchmal ganz unerwartet die liebe Sonne.

IMG_6436 - Kopie

Da schmeckt dem Großstadtwanderer das Bier gleich wieder so gut, dass er sein Glas auf einen Zug fast leer getrunken hat.

verregnetes Bier

Oder steht hinter dem schnellen Trinken die Sorge, dass der nächste Regen ihn gleich wieder vom Biertisch vertreiben wird?

Bald kommt der nächste Regen

Kann sein…

Sonntägliche Pilgertour oder: Mal den Sächsischen Jakobsweg antesten

Es ist so ein motivierend schöner Tag zwischen Frühling und Sommer, den die geheimnisvolle Besucherin nicht unbedingt in den häuslichen vier Wänden verplempern möchte. Daher kommt sie spontan auf die Idee, mal die in Bautzen beginnende erste Etappe des sächsischen Jakobsweges unter die Sohlen zu nehmen. Der Großstadtwanderer fühlt sich veranlasst, sofort sein ansonsten heiliges Frühstück abzubrechen um in den sonntäglichen Pilgermodus zu verfallen… Weiterlesen

ITB: Hindernisparcours und eine spezielle Präsentation für blinde und sehbehinderte Menschen

Die Wege auf der ITB sind nicht wirklich barrierefrei bezogen auf blinde und sehbehinderte Menschen. Diese wurden jedoch von der Reisebranche längst als Zielgruppe entdeckt wie sich bei einem vom ABSV organisierten Treffen auf der Messe zeigt… Weiterlesen

Frisch und handgemacht: Nudeln essen in Dresdens Pastamanufaktur

nudelmanufaktur-dresden-neustadtDas war für den Großstadtwanderer und die geheimnisvolle Besucherin eine echte Nudelüberraschung, als sie auf der Suche nach etwas Essbarem durch die Innere Dresdener Neustadt stiefelten. Doch beinahe hätten sie diese Überraschung gar nicht erlebt, denn zunächst betraten sie ein spanisches Tapas Lokal. Da alldorten aber alle Tische reserviert waren, blieb ihnen nur der Rückzug und die Hoffnung, in einem anderen Restaurant mehr Glück zu haben.Und so landeten sie in der Nudelbude…
Weiterlesen

Mal wieder mit Gitarren unterwegs – diesmal in Dresden

Equipment im KinderwagenBekanntlich ist der Großstadtwanderer auch sehr gern mit der Gitarre unterwegs und wenn die geheimnisvolle Besucherin ihr Instrument ebenfalls dabei hat, geht’s immer zu einem kleinen Auftritt. Allerdings haben sie keinen Tour Bus, weil sie aufgrund ihrer Sehbehinderung dan Lenker eines Autos lieber nicht in die Hand nehmen. Stattdessen nutzen sie gern einen Old School Kinderwagen als Transportmittel für ihre Instrumente…
Weiterlesen

Treffen mit Tim dem Roboter im Deutschen Technikmuseum

ein-roboter-namens-tim-kopieMuseen bieten die Konfrontation mit den Überbleibseln von Gestern und der Großstadtwanderer liebt die Begegnungen mit ausgebuddelten Artefakten aus Ägypten, Griechenland oder Mittelamerika. Beim Besuch des Deutschen Technikmuseums in Berlin Kreuzberg wird er jedoch nicht vom Hauch der Antike erwartet, sondern von Tim dem Roboter. Der soll als digitaler Guide die Leute durch die verschlungenen Pfade der Ausstellungen lotsten. Momentan ist er aber am Schnarchen und erinnert damit ein bisschen an einen schlafenden Furby… Weiterlesen