Havellandtour: Landschaftlicher und kulinarischer Genuss

Wer Wandertouren zu Fuß oder mit dem Fahrrad liebt, könnte in diesem Sommer – von Corona gestattet – mal ins brandenburgische Havelland aufbrechen. Dort wartet nicht nur eine malerische Landschaft auf die Reisenden, von der schon Fontane entzückt war. Hinzu kommt neuerdings ein Angebot für alle, die unterwegs gern kulinarische Köstlichkeiten der Gegend probieren wollen.

Brandenburg an der Havel

Genuss zum Mitnehmen

Die Aktion läuft unter dem Titel „Genuss zum Mitnehmen in der Havelregion“. Basis dafür ist ein Netzwerk aus Gastronomen, Beherbergungsbetrieben, Hofläden und Erzeugern. Angeboten werden regionale Produkte zum gleich essen oder zum einpacken für später. Geografischer Schwerpunkt für die Aktion ist zunächst die FONTANE.RAD-Route im Havelland und Potsdam, die im Rahmen des Fontane-Jahres 2019 entstanden ist. Die Strecke umfasst die Regionen rund um Ribbeck und Nauen, um Brandenburg an der Havel, Kloster Lehnin, Werder(Havel), Schwielowsee sowie Potsdam.

Kulinarische Produkte in ökologischer Tüte

Die Gäste erhalten die kulinarischen Produkte in einer ökologischen Papiertüte, die eigens für die Initiative gestaltet wurde. Die Tüte kann mit dem Stempel oder einem Aufkleber des Anbieters versehen werden. Alles was in die Tüte kommt, soll möglichst einen regionalen Bezug zur Havelregion haben, aber auf jeden Fall aus dem Land Brandenburg kommen. Frische und Qualität sind weitere entscheidende Kriterien. Eingepackt werden können ganze Picknick-Pakete aber auch einzelne Komponenten wie Getränke, Obst, Wurst, Backwaren oder süße Leckereien. Entlang der Strecke können die Gäste weitere Angebote kaufen und sich auf diese Weise quasi durch die Region futtern.

Die kulinarische Seite des Havellandes genießen – u. a. in der Remiese des Doms zu Brandenburg

Das Projekt soll übrigens weiter entwickelt werden. Im nächsten Schritt sollen daher weitere Partner aus dem Freizeit- und Kulturbereich, wie zum Beispiel Rad- und Bootsverleiher oder Museen die Angebotspalette erweitern.

Fotos: peter bachstein

4 Gedanken zu “Havellandtour: Landschaftlicher und kulinarischer Genuss

  1. Diese Region hatten wir vor meinem Unfall für dieses Jahr auch schon ins Auge gefasst. Daraus wird nun erstmal nichts.

    Wenn ich aber die inzwischen extrem gestiegene Aggressivität vieler Menschen berücksichtige, die nun endlich raus wollen und die dann zuhauf unterwegs sein werden sobald es geht, bin ich gar nicht mal so traurig, dass mir mein Missgeschick da einen dicken Strich durch die Rechnung macht.

    Aber vielleicht entwickeln die Havelland-Tourismusmanager ihr Projekt ja auch in eine Richtung weiter, die uns Womo-Fahrer eine kulinarische WoMo-Tour anbieten oder vorschlagen. Das wäre doch auch mal ’ne Idee. Oder?
    Darauf würde es sich lohnen zu warten. 😉

    LG, der WoMolix war da 😉

    Gefällt 1 Person

    • nun, in sachen zielgruppe haben die touristischen entwickler hier natürlich die wanderer und radler im auge gehabt. die beteiligten hochläden und erzeuger sind allerdings nicht nur auf diese gruppe fixiert. außerdem ist das havelland auch in sachen camping einschließlich wohnmobil mit sicherheit interessant. wir hatten von berlin aus mit einem befreudeten paar mal eine solche tour gemacht (wir selber können ja nicht fahren, meine partnerin sieht auch nicht viel). das lief sehr entspannt. empfehlen kann ich plätze wie buntspecht und ringelsptze ganz besonders. also wenn es bei dir wieder klappt mit dem fakirfuß, dann macht es einfach mal. ihr werdet es bestimmt nicht bereuen – inklusive landschaft und kulinarik…

      Gefällt mir

      • Bei unserer Tour durch die Mecklenburgische Seenplatte haben wir auf der Anfahrt Station in Werder an der Havel gemacht. Seitdem steht dieses Gebiet bei uns auf der Liste. 😉
        Zusätzlich geistert in meinem Kopf die Idee herum, das Havelgebiet auch mal mit dem Paddelboot in Augenschein zu nehmen, denn von der Wasserseite aus, hat man noch einmal ein ganz anderen Blickwinkel auf eine Region.
        Und auf ein frisch gefangenen Havel-Haifischfilet habe ich auch mal wieder Lust. 🙂🙂🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s