„Unwirklichkeiten“ in Heidelberg: Kunst der Romantik und der Moderne im Kurpfälzischen Museum

1_Plakat-Unwirklichkeiten - Kopie

 

Seit dem 14. Oktober zeigt das Kurpfälzische Museum in der Heidelberger Hauptstraße die Sonderausstellung „Unwirklichkeiten“ – das Imaginäre in der Kunst. Mit dabei sind Werke von Francisco de Goya, Caspar David Friedrich, Edvard Munch, Picasso und vielen anderen. Für Kulturfans mit Sicherheit ein triftiger Grund, im kommenden halben Jahr mal wieder eine Reise nach Heidelberg einzuplanen…

 

Der Name dieser Kunstausstellung in Heidelberg bezieht sich auf einen Bruch im künstlerischen Schaffen der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Thematisiert wird die Abkehr von der getreuen Nachahmung der Natur und die Hinwendung zu einer Kunst, die das Empfinden in den Mittelpunkt stellt. Als Ausdruck ihres Innenlebens schufen Avantgardisten wie Munch und Picasso ihre „Unwirklichkeiten“ aus sich verselbständigenden Farben und Formen mit Symbolcharakter. Die Wurzeln dieser Entwicklung der Kunst liegen jedoch bereits in der Romantik, wie die Bilder eines Caspar David Friedrich zeigen. Die Ausstellung im Kurpfälzischen Museum Heidelberg macht die Entwicklung und das Konzept dieser „Unwirklichkeiten“ anschaulich, indem sie Werke der Romantik und Moderne gegenüberstellt.

3_Friedrich - Kopie

Zu sehen sind Meisterwerke aus Museums- und Privatbesitz von der Zeit um 1800 bis in die Moderne. Ein Teil der Ausstellungsstücke stammt aus exklusiven Privatsammlungen und wurde bisher noch nie öffentlich gezeigt. Damit hat diese Ausstellung in Heidelberg den Charakter des Besondern. Sie kann bis zum 19. Februar 2019 besichtigt werden.

Fotos: 1. (c) Kurpfälzisches Museum Heidelberg, 2.  (c) Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Peter Falk, Schwäbisch Hall

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s