Die Himmelsscheibe von St. Andreasberg kann sprechen

Die Sternwarte der ehemaligen Harzer Bergbaustadt St. Andreasberg verfügt neuerdings über die erste sprechende Himmelsscheibe der Welt. Da sie außerdem auch noch taktile Strukturen besitzt, rücken mit ihr die fernen Sterne in greifbare Nähe, was besonders für blinde und sehbeh. inderte Menschen interessant sein dürfte.

Die Himmelscheide von St. Andreasberg ist so was wie die High Tech Nachfahrin der berühmten Scheibe von Nebra. Wie diese einst den Menschen der Bronzezeit zur Orientierung am Himmel diente, soll auch dieses aktuelle Wunderwerk allen Menschen helfen, sich in der Unendlichkeit des Kosmos ein klein wenig zurech zu finden. Die Idee für diese Sternenkarte zum sehen, hören und tasten hatte der Mathematik- und Physikstudent Niels Luithardt aus Kiel, der selbst seit seiner Kindheit blind ist. Er etwarf auch das Modell für diese etwa einen Quadratmeter große drehbare Scheibe, die alle im Laufe eines Jahres mit bloßem Auge sichtbaren Sterne sowohl leuchtend wie tastbar darstellen kann. Auf Knopfdruck werden Namen und weitere Informationen zu 170 Sternen aus 35 Sternbildern hörbar. Die Scheibe kann so eingestellt werden, dass der jeweils zu einem bestimmten Zeitpunkt sichtbare Bereich des Nachthimmels zu sehen und zu ertasten ist.

Mit diesem Geschenk des Projektentwicklungsvereins Andersicht e. V. kommt die Harzer Sternwarte ihrem Ziel näher, ein barrierefreier astronomischer Erlebnisort für alle zu sein. Weitere Infos zu dieser audio-taktilen Himmelskarte gibt’s hier oder auch beim Vorsitzenden des Sternwartenvereins, Utz Schmidtko, Tel.: 0163 6141896, E-Mail: schmidtko@sternwarte-sankt-andreasberg.de.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Himmelsscheibe von St. Andreasberg kann sprechen

  1. Sehr interessant – wir haben die Himmelsscheibe in Nebra gesehen,
    bzw. in dem dortigen Infozentrum auch einen Film über die Entdeckung gesehen.
    Ich bin nicht so sehr wissenschaftlich orientiert, aber das ist wirklich sehenswert –
    genauso wie dein Bericht über St. Andreasberg … 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s