Tatort im Radio über Doping im Fußball

Tatort gibt’s nicht nur im Fernsehen, sondern auch im ARD-Hörfunk. Der nächste Radio Tatort behandelt das Thema Doping, hat jedoch, wie der Titel „Tod im Sechzehner“ andeutet, nichts mit dem aktuellen Olympia Krimi zu tun, sondern mit Fußball.

Tod im Sechzehner“ führt Nina Brändle (Karoline Eichhorn) und Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi) vom LKA Stuttgart auf den Fußballplatz. Sie wollen den Dopingtod eines jungen Spielers klären. Bei ihren Ermittlungen stoßen die beiden Profiler u. a. auf ahnungslose Eltern, einen Trainer, der fest daran glaubt, dass der Fußball sauber ist, und einen Arzt, der schon mehrfach mit Doping-Fällen in Verbindung gebracht wurde. Im Lauf der Ermittlungen nimmt der Fall eine überraschende Wendung, als ein zwielichtiger Sportjournalist ankündigt, in seinem Internet-Blog noch ganz andere betrügerische Machenschaften im Fußball zu enthüllen. Finkbeiner und Brändle wollen den Mann umgehend sprechen, doch dann kommt er bei einem Autounfall ums Leben.

Tod im Sechzehner“ der neue Hörspielkrimi von Katja Röder, fußt auf Recherchen zu den Themen Doping und Wettbetrug und ist am Freitag, 12. August 2016, um 19:05 Uhr in SWR2 sowie vom 10. bis 15. August 2016 im ARD-Hörfunk zu hören. Außerdem steht er ab dem 10. August ein Jahr lang als Download im Internet auf www.radiotatort.ARD.de zur Verfügung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s