Was ist eigentlich deutsch? Mit Ranga Yogeshwar auf Spurensuche

Aktuell sind bekanntlich mal wieder jede Menge Leute unterwegs, die angestrengt deutschtümelnd daher blubbern. Sie propagieren ein Deutschsein, dass extrem eng gefasst ist und zahlreiche Ausschlusskriterien beinhaltet. Vor diesem Hintergrund fragt der WDR am 1. März in mehreren Sendungen, u.a. bei „Quarks & Co“ im WDR Fernsehen und „WDR 5 Leonardo“, ob es diese enge Form des „Deutschseins“ wirklich gibt. Als Spurensucher ist der bekannte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar unterwegs…

Auf der Suche nach dem deutschen Seelenleben

Gewiss wird es bestimmte Deutsche geben die tatsächlich die Frage stellen, ob dieser Mann eigentlich „einer von uns“, ein echter Deutscher ist. Die Mutter ist Luxemburgerin, der Vater Inder – er selbst lebt seit 30 Jahren in Deutschland. Der WDR-Moderator Ranga Yogeshwar ist also prädestiniert, einmal zu fragen: Was ist deutsch? Sind es tatsächlich Eigenschaften wie Pünktlichkeit, Fleiß, Sauberkeit und Ordnung? Sind „die Deutschen“ so – oder sind die viel beschworenen Tugenden ein Mythos? Ranga Yogeshwar macht sich auf die Suche nach dem „deutschen Seelenleben“. Außerdem geht er den Fragen nach, wie es mit Rassismus in Deutschland steht und wie die Deutschen diejenigen sehen, die gerade in so großer Zahl zu uns kommen. Was an ihnen erscheint den Deutschen fremd? Was beunruhigt sie?

Gibt es ein typisch deutsches Gen?

Wissenschaftler haben zwei Genprofile verglichen, um zu prüfen, ob sich es ein typisch deutsches Genprofil gibt, an dem sich ablesen lässt, ob jemand deutsch ist: Das eines Ur-Bayern und das eines Norddeutschen. Das Ergebnis: Das Genprofil des Bayern hat mehr Ähnlichkeit mit den Genen von Österreichern, Schweizern und Italienern als mit den Genen des Norddeutschen. Dessen genetisches Profil wiederum ähnelt mehr dem von einem Skandinavier und einem Holländer. Das Fazit der Genforscher: Ein deutsches Genprofil gibt es nicht.

Gründlich, überheblich, ängstlich?

Welche Faktoren bestimmen also das Gefühl, deutsch zu sein? Ist es die Muttersprache oder sind es die Werte? „Das Spezifikum, das man an uns (Deutschen) wahrnimmt, ist schon unser Hang, es richtig gründlich machen zu wollen“, sagt Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments. Und der Publizist Kai Diekmann meint: „Wenn es darum geht, hysterisch zu sein, dann sind wir in beidem auch Weltmeister, sowohl was unsere Selbstüberheblichkeit angeht – also wir können alles besser – und auf der anderen Seite übertreiben wir dann auch gleich wieder, wenn es darum geht, in Alarmismus zu machen, Angst zu haben.“

Auch WDR 5 befasst sich den ganzen Tag über in mehreren Beiträgen mit der Frage „Was ist deutsch?“. Im Anschluss an die Sendung „Quarks & Co“ im WDR-Fernsehen können Zuschauer und Hörer in der WDR 5-Sondersendung „Leonardo – Wissenschaft und mehr“ mit Ranga Yogeshwar diskutieren. Das Hörer-Telefon ist unter 0800-5678555 frei geschaltet.

Sendungen u. a.:

WDR Fernsehen, Dienstag, 1. März, 21.00 – 21.45 Uhr:Quarks & Co: Was ist deutsch?

WDR 5, Dienstag, 1. März, 22.05 – 23.00 Uhr: Leonardo – Wissenschaft und mehr: Was ist deutsch?

Advertisements

2 Gedanken zu “Was ist eigentlich deutsch? Mit Ranga Yogeshwar auf Spurensuche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s