Große Botticelli-Ausstellung in der Gemäldegalerie Berlin

Sandro Botticelli (1445-1510) zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Renaissance. Wenige Alte Meister sind heute so populär wie dieser Maler aus Florenz. Dabei war der Schöpfer der berühmten Venus nach seinem Tod zunächst in Vergessenheit geraten. und wurde erst im 19. Jahrhundert von den englischen Präraffaeliten wiederentdeckt. Inzwischen ist Botticelli ein Begriff geworden, der gar nichts mehr mit Malerei zu tun haben muss, sondern z. B. auch mit Mode und Lifestyle.

Nun kommt der alte Florentiner mit geballter Ladung nach Berlin. Eine Botticelli-Ausstellung mit zahlreichen seiner Werke plus deren Interpretation per Zeichnung, Foto und Video ist ab dem 24. September für vier Monate in der Gemäldegalerie zu sehen. Damit verfügt Berlin über die meisten Botticelli-Werke außerhalb der Uffizien in Florenz. Die Ausstellung wird sich auch mit dem Gebrauch seiner Werke in der heutigen Markenwelt auseinandersetzen. Weiteres gibt’s hier…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s