phönix Doku über die alten Kurorte im berühmten böhmischen Bäderdreieck

Bis zum 11. Oktober ist es ja noch ein bisschen hin, aber trotzdem sei der Hinweis gestatteet, dass am genannten Tag phönix eine Doko über die alte Pracht und den neuen Glanz der weltberühmten böhmischen Bäder bringt. Im Mittelpunkt stehen natürlich Karlsbad, Marienbad, Franzensbad, denn in anderen einst viel besuchten Kurorten ist das mit dem neuen Glanz nicht ganz so toll.

Alein die Namen der Bäder wecken Assoziationen ans mondäne Kurleben der Belle Epoque, als die Angehörigen von Adel und Großbürgertum alldorten noch unter sich waren und das sogenannte Volk draußen bleiben musste. Hat sich natürlich ein bisschen geändert, denn auch die exklusiven Kurorte im böhmischen Bäderdreieck haben längst den Massentourismus als Basis für ihre weitere Existenz entdeckt.

ARD-Korrespondent Jürgen Osterhage und sein Team aus dem Studio Prag haben sich für die Doku auf eine kleine Reise begeben durch diese mit wertvollen Heilquellen gesegnete Landschaft im Westen der Tschechischen Republik. Dabei besuchen sie allerdings nicht nur die berühmten Bäder, sondern auch die Ruinen von Kyselka und Prameny, wo die Schrecken des zweiten Weltkrieges die Erinnerung an den Bäderglanz nahezu ausgelöscht hatten.

Zu sehen ist die Doku am Sonntag, 11. Oktober 2015 um 21.45 Uhr auf phönix.

Advertisements

2 Gedanken zu “phönix Doku über die alten Kurorte im berühmten böhmischen Bäderdreieck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s